Die Zukunft des Autos: Nadelstiche für BMW, Daimler und Co.

PremiumKommentarDie Zukunft des Autos: Nadelstiche für BMW, Daimler und Co.

07. Juli 2017
Bild vergrößern

von Martin Seiwert

Mutige Ansage von Volvo: Der chinesisch-schwedische Autobauer verabschiedet sich vom Verbrenner.

Volvo verabschiedet sich 2019 als erster Autobauer von Benzin- und Dieselmotoren. So kam die Botschaft des Herstellers von wuchtigen Wagen für die sogenannte A-Zielgruppe (Ärzte, Anwälte, Architekten) bei vielen an. Aber ganz so gewaltig ist der skandinavische Stromvorstoß nicht. Volvo will in zwei Jahren nur noch Autos mit Elektro- und Hybridantrieb anbieten – aber das ist noch lange kein Auspuffausstieg. Hybridautos laufen mit der Kraft eines Benzinmotors, werden aber von einem E-Motor unterstützt. Solche Doppelherzen werden auch im neuen Jahrzehnt noch in recht großen Stückzahlen beim Volvo-Händler stehen.

Volvo Was Sie über den Abschied vom Verbrenner wissen müssen

Es ist der schrittweise Abschied vom Verbrennungsmotor: Volvo hat angekündigt, dass jeder Neuwagen der Marke ab 2019 einen Elektromotor haben wird. Die wichtigsten Antworten zu der Antriebs-Kehrtwende.

Volvo XC60 Quelle: Volvo

Trotzdem ist die Ankündigung des 2010 von Chinesen übernommenen Autoherstellers weit mehr...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%