Dieselgate: Die Fehler des Kraftfahrt-Bundesamt

ThemaAuto

PremiumDieselgate: Die Augenzudrücker vom Kraftfahrt-Bundesamt

08. August 2017
Bild vergrößern

Einblick ins Kraftfahrtbundesamt.

von Simon Book, Martin Seiwert, Annina Reimann, Melanie Bergermann, Sven Prange, Christian Schlesiger und Silke Wettach

Porsche prüft, aus der Dieselproduktion auszusteigen. Wer Dieselgate verstehen will, muss auf die deutsche Autokontrollbehörde schauen. Denn das Kraftfahrt-Bundesamt wie nie etwas vom Abgasskandal mitbekommen haben.

Die Autoindustrie? Ist für Ekhard Zinke, den Chef des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA), seit jeher ein Partner, mehr noch: ein Sehnsuchtsobjekt. Wer daran zweifelt, dem sei diese Szene empfohlen: die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt. Auf dem Stand des Tuners Brabus steht Zinke und staunt. Vor ihm eine knallorange Kugel, die früher einmal ein normaler Smart war. Nun aber steht hier ein umgebautes 100-PS-Geschoss, von 0 auf 100 in einem Atemzug. Der Brabus Ultimate. Verbrauch: spielt keine Rolle. CO2-Ausstoß: 121 Gramm pro Kilometer. So viel wie eine Mercedes C-Klasse.
Für Zinke kein Problem. Hier paare sich „Emotionalität mit Rationalität“, juchzt der KBA-Chef, Jahrgang...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%