Volkswagen: Aus Dieselgate wird Wolfsburggate

PremiumVolkswagen: Aus Dieselgate wird Wolfsburggate

09. November 2015
Bild vergrößern

Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG: "Wir machen bei der Aufklärung vor nichts und niemandem halt"

von Martin Seiwert

Der VW-Konzern muss in den USA nun auch noch Untersuchungen wegen etwaiger Sicherheitsmängel fürchten.

Die Formel heißt „Einige wenige“. Mit ihr versuchte Volkswagen sieben Wochen lang, den Skandal um manipulierte Abgaswerte einzugrenzen. „Einige wenige“ im Konzern hätten sich falsch verhalten, erklärte der geschasste VW-Chef Martin Winterkorn zum Abschied. Bei Bundestagsabgeordneten entschuldigte sich der Konzern per Brief für das „Fehlverhalten einiger weniger Personen“. Und Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück warnte davor, das Kind mit dem Bade auszuschütten: „Einige wenige Menschen haben etwas Schlimmes getan, deshalb ist doch nicht der Diesel schlecht. Wenn ein Busfahrer angetrunken fährt, hole ich ihn aus dem Bus, aber ich ziehe doch nicht alle Fahrer ab und stelle den Verkehr ein.“...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%