VW-Abgasskandal: Volkswagen blockiert Schadenersatzforderungen

ThemaVolkswagen

PremiumVW-Abgasskandal: Volkswagen blockiert Schadenersatzforderungen

18. Januar 2016
Bild vergrößern

Annahme verweigert: Ein Paket mit Schreiben von 800 VW-Kunden an Konzernchef Müller ging zurück an den Absender.

von Martin Seiwert und Rebecca Eisert

Die Schadenersatzklagen gegen VW rollen an. Der Konzern hatte Aufklärung versprochen - und versucht nun offenbar internationale Klagen auszubremsen, indem VW schlicht die Annahme verweigert.

Ausgerechnet am 10. Dezember, als Volkswagen auf einer großen Pressekonferenz zum Abgasskandal Stellung nahm, klingelte eine Gerichtsvollzieherin bei VW in Wolfsburg. Die Beamtin überbrachte ein Paket für Konzernchef Matthias Müller mit rund 800 Schreiben von VW-Kunden, die den Konzern wegen Wertminderung ihrer Fahrzeuge durch Dieselgate verklagen wollen.
Der Anwaltskanzlei Dr. Stoll & Sauer war es zuvor nicht gelungen, die Schreiben VW zukommen zu lassen: Entweder kam das Paket als unzustellbar zurück, oder VW verweigerte die Annahme. Daraufhin behalf sich die Kanzlei aus dem badischen Lahr, die mehr als 5000 von schätzungsweise knapp 100.000 klagenden VW-Kunden in Deutschland vertritt, mit dem...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%