HNA: Der Retter wird zum Sorgenfall

PremiumHNA: Der Retter wird zum Sorgenfall

04. August 2017
Bild vergrößern

Schattenmänner in Shanghai: Die Eigentumsverhältnisse von HNA sind unklar. Zwei Stiftungen kontrollieren das Unternehmen. Aber wer kontrolliert sie?

von Melanie Bergermann, Lea Deuber, Saskia Littmann, Tim Rahmann und Cornelius Welp

Der Druck auf den undurchsichtigen Großaktionär HNA der Deutschen Bank wächst. Ihre Anteile wollen die Chinesen offenbar nicht ausbauen. Dennoch droht dem deutschen Geldinstitut neue Unruhe.

Für ungebetene Gäste endet der Besuch bei HNA spätestens beim Sicherheitspersonal vor der großen Glastür. Ein Werbeplakat im Eingangsbereich des chinesischen Mischkonzerns verspricht zwar „Investieren – offen und transparent“. Wer aber mehr erfahren will, kommt nicht weit. Anfragen für Gespräche werden über Monate abgeblockt, vor Ort lässt das Unternehmen Besucher Stunden warten und ihnen dann ausrichten, dass für ein Gespräch leider doch die Zeit fehle. Dabei gäbe es gerade jetzt so viele Fragen. Zum Beispiel die, wer in dem Glaskasten eigentlich das Sagen hat.

Im Erdgeschoss des 31-stöckigen HNA-Hochhauses verbringen einige Mitarbeiter des Konzerns gerade ihre Mittagspause. Sie tragen rote...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%