Deutsche Bahn: Ein Ticket für alles bleibt ein Wunsch

PremiumDeutsche Bahn: Ein Ticket für alles bleibt ein Wunsch

18. Mai 2016
Bild vergrößern

Reisen ohne (Preis-)Grenzen: Deutsche Bahn will Ticketverkauf vereinfachen.

von Christian Schlesiger

Die Deutsche Bahn arbeitet an einer Mobilitätskarte für Bahnen, Busse, Leihräder und Taxis. Doch vor 2020 ist damit kaum zu rechnen.

Bahn-Chef Rüdiger Grube gab den Takt vor. „Mit Hochdruck“ bereite man eine „übergreifende nationale Mobilitätskarte“ vor, sagte Grube im Interview mit der WirtschaftsWoche (19/2016) – und sorgte damit für medialen Wirbel. Fahrgäste sollen mit dieser Karte Zug fahren, Räder ausleihen, Busse und Taxis nutzen und bezahlen können. Abgerechnet werde am Monatsende, so Grube, zum „günstigsten Tarif“. Klingt das nicht zu schön, um wahr zu sein? Möglich wäre so eine Karte durchaus, aber wohl kaum vor dem Jahr 2020 und auch dann eher in abgespeckter Form. Noch immer liegen die Interessen der verschiedenen Verkehrsunternehmen in Deutschland meilenweit auseinander.

Nils Zeino-Mahmalat heißt...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%