Hahn, P+S, Arcandor: KPMG drohen millionenschwere Schadensersatzklagen

PremiumHahn, P+S, Arcandor: KPMG drohen millionenschwere Schadensersatzklagen

19. Juli 2016
Bild vergrößern

Die Posse um den Flughafen Hahn entwickelt sich für den Prüfungsriesen KPMG zum Desaster. Nicht das einzige, es droht eine Serie teurer Prozesse.

von Mark Fehr und Konrad Fischer

Die Posse um den Flughafen Hahn entwickelt sich für KPMG zum Desaster. Nicht das einzige Problem für den Prüfungsriesen: Es droht eine Serie teurer Prozesse.

Der Standort des Hauptsitzes am Rand des Berliner Regierungsviertels ist passend gewählt für ein Unternehmen, das einen immer größeren Teil seines Geschäfts mit kniffligen Gutachteraufträgen für die Politik verdient. Doch ausgerechnet diese eigentlich geschäftsfördernde Nähe zur Macht wird KPMG gerade zum Verhängnis. Bei drei Vorzeigeprojekten, bei denen die Politik die Hand im Spiel hatte, blamierten sich die KPMG-Experten: beim Verkauf des Nürburgrings, bei der gescheiterten Sanierung der Mecklenburger Pleitewerft P+S und jüngst beim geplatzten Einstieg eines chinesischen Möchtegerninvestors beim Flughafen Hahn. Längst kratzt die Pannenserie an der Reputation der Eliteprüfer. Doch es geht nicht nur um den Ruf, sondern...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%