Atom-Ausstieg: Wer rettet die Stromkonzerne vor der Kernschmelze?

ThemaRWE

PremiumAtom-Ausstieg: Wer rettet die Stromkonzerne vor der Kernschmelze?

27. November 2015
Bild vergrößern

Atomkraftwerk Grohnde bei Emmerthal im Landkreis Hameln-Pyrmont (Niedersachsen).

von Reinhold Böhmer, Konrad Fischer, Angela Hennersdorf, Christian Schlesiger und Florian Zerfaß

Energiewende und Managementfehler haben RWE und E.On so geschwächt, dass sie den Atomausstieg nicht zahlen können. Nun soll der Staat helfen. Tut er das nicht, droht den Konzernen der Untergang. Der würde noch teurer.

Von hier oben, dem Ministerbüro im 20. Stock eines Düsseldorfer Hochhauses, sieht alles klein und beweglich aus. Im Vordergrund glitzert das neue Gaskraftwerk Lausward in seiner gläsernen Hülle. Wie eine Schneekugel. Ein paar Fabrikhallen links davon die rot gemusterte Fassade der E.On-Abteilung für den Energiehandel, hier wird bald die E.On-Abspaltung Uniper sitzen. Ein Bauklötzchen. Am Horizont die Schlote der RWE-Kraftwerke im rheinischen Braunkohlerevier, wie Schornsteine von Spielzeug-Loks. Und auf den Abraumhalden daneben grüßen die rotierenden Windkraftanlagen wie Winkekatzen. Die Energiewende – von Garrelt Duins Schreibtisch gesehen, ist sie so kompliziert wie Unordnung im Kinderzimmer.
Duin, SPD-Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%