Kaufhof-Mutter: Bei HBC brennt es an allen Ecken

PremiumKaufhof-Mutter: Bei HBC brennt es an allen Ecken

02. November 2017
Bild vergrößern

Menschen laufen in einen Hudson's-Bay-Company-Store in Toronto.

von Melanie Bergermann, Henryk Hielscher und Tim Rahmann

Die Hudson's Bay Company (HBC) steckt tief in der Krise. Womöglich sinkt auch noch der Wert der Immobilien. Jetzt hat Karstadt-Eigner Signa eine milliardenschwere Offerte für Kaufhof vorgelegt.

Die Stimmung der Mitarbeiter ist ähnlich grau wie der zweigeschossige Bau aus den Siebzigerjahren. Vor dem Hauptsitz der Hudsons’s Bay Company (HBC) in Brampton vor den Toren Torontos berichtet eine Endvierzigerin aus dem Einkauf während einer Raucherpause, wie die neue Entlassungsrunde die Motivation der Mannschaft abermals gedrückt hat.

„Zuerst waren alle erleichtert, die es nicht getroffen hat. Doch schnell folgte der Frust darüber, dass die Arbeitsbelastung weiter steigt“, sagt sie. Vor allem glaube keiner, dass sich die Zeiten wieder bessern. Die Angestellte hat nach eigenen Angaben vier Chefwechsel miterlebt. Sie sagt: „Mit jedem Neuanfang hofften wir, dass die Krise überwunden...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%