Preisbeobachter: So geht Online-Schnäppchenjagd nach Terminplan

PremiumInterviewPreisbeobachter: So geht Online-Schnäppchenjagd nach Terminplan

29. August 2016
Bild vergrößern

Freya Oehle und Tobias Kempkensteffen sind die Gründer des E-Commerce-Start-ups Spottster.

Foto: Patrick Sun

von Katja Joho

An welchem Wochentag kaufe ich online am besten Elektronik? Und was lohnt sich am Wochenende? Laut dem Preisbeobachtungsdienst Spottster gibt es klare Tendenzen, die Online-Schnäppchenjäger nutzen können.

Wer online kauft, macht seine Entscheidung für oder gegen den Einkauf bei einem bestimmten Shop häufig vom Preis abhängig. Da stellt sich dann auch schnell die Frage, ob wir im Sinne von Sommer- und Winterschlussverkauf beim Shopping im Netz zu bestimmten Zeiten bestimmte Produkte günstiger bekommen können.

Tatsächlich gibt es nach einer Studie des Preisbeobachtungsdienstes Spottster auffällige Schwankungen bei den Preisen, die sich der Verbraucher zunutze machen kann. Im Interview verrät Spottster-Gründerin Freya Oehle, welche Produkte zum Beispiel donnerstags tendenziell günstiger zu haben sind und warum der Rhythmus des Amazons Marketplace für Online-Preise so entscheidend ist.

Anzeige

WirtschaftsWoche Online: Kann man...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%