Richard Baldwin: „Die größten Kostenvorteile sind bereits realisiert“

PremiumInterviewRichard Baldwin: „Die größten Kostenvorteile sind bereits realisiert“

25. Oktober 2016
Bild vergrößern

Die Globalisierung ist nicht zu Ende

von Malte Fischer

Der Handelsexperte Richard Baldwin ist sicher: Die Globalisierung ist nicht zu Ende. Sie revolutioniert bald auch den Dienstleistungssektor.

Professor Baldwin, in den vergangenen Jahren hat sich das Wachstum des Welthandels dramatisch verlangsamt. Was ist der Grund dafür?

Die lahmende Weltkonjunktur hat das Wachstum des Handelsvolumens, das um ein Vielfaches größer ist als die Güterproduktion, spürbar gebremst. Vor allem die weltweite Investitionsschwäche macht sich negativ bemerkbar. Investitionsgüter weisen aufgrund ihrer grenzüberschreitenden Wertschöpfungsketten eine besonders hohe Handelsintensität auf.

Anzeige

Die Zurückhaltung der Unternehmen in China, den USA und Europa bei Investitionen belastet das Handelsvolumen daher überproportional stark.

Zur Person

  • Richard Baldwin

    ... ist Professor für internationale Wirtschaftsbeziehungen am Graduate Institute in Genf. Er hat bei Paul Krugman am MIT promoviert und später die US-Regierung von George Bush beraten.

Welche Rolle spielt das Reshoring, also das Rückverlagern der Produktion ins Heimatland?
Bisher scheint es sich dabei um Einzelfälle zu handeln. Die aggregierten Statistiken...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%