Henkel-Chefin Simone Bagel-Trah: "Das ist eine Zerreißprobe für Europa"

PremiumHenkel-Chefin Simone Bagel-Trah: "Das ist eine Zerreißprobe für Europa"

28. Dezember 2015
Bild vergrößern

Ruhige Hand, unruhige Zeiten: Simone Bagel-Trah wacht als Aufsichtsratschefin über den Düsseldorfer Henkel-Konzern.

von Mario Brück, Stephanie Heise und Miriam Meckel

Die Aufsichtsratschefin von Henkel sorgt sich um Europa und mahnt schnellere Entscheidungen in der Flüchtlingspolitik an. Das eigene Unternehmen dagegen sieht Simone Bagel-Trah gut aufgestellt - vor allem dank Vorstandschef Kasper Rorsted. Ein Interview.

WirtschaftsWoche: Frau Bagel-Trah, Ihr Vorstandschef Kasper Rorsted ist rund 200 Tage im Jahr unterwegs. Wie oft reisen Sie durch das weltweite Reich des Henkel-Konzerns?
Simone Bagel-Trah: Die meiste Zeit verbringe ich in Düsseldorf, und häufig führe ich dabei Gespräche mit Vorständen und Mitarbeitern. Wenn ich für Henkel unterwegs bin, dann oft gemeinsam mit Vorständen. Zuletzt habe ich mit Jan-Dirk Auris, dem Chef der Klebstoffsparte, verschiedene Standorte in Brasilien besucht.
Henkel gibt sich seit Rorsteds Amtsantritt 2008 stets ambitioniert über vier Jahre im Voraus definierte Wachstumsziele. Wird es eine ähnliche Langfriststrategie ab 2016 wieder geben?
Ja, wir befassen uns bereits...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%