Linde: Bei Linde muss Ruhe einkehren

PremiumKommentarLinde: Bei Linde muss Ruhe einkehren

22. Juli 2016
Bild vergrößern

Logo und Schriftzug der Linde Group.

von Matthias Kamp

Im Streit zwischen Finanzvorstand und Vorstandschef bei Linde sollte der Aufsichtsrat durchgreifen.

Anonyme Briefe mit offenbar erfundenen Anschuldigungen gegen Vorstandschef Wolfgang Büchele, gezielt gestreute Gerüchte über dessen angebliche Ablösung im kommenden Jahr, zwei Gewinnwarnungen in Folge: Was sich zurzeit auf den Vorstandsfluren von Linde abspielt, bildet ein gefährliches Gemisch, das den sonst so soliden Gasekonzern und Anlagenbauer aus München in große Unruhe versetzen kann. Hinter den Durchstechereien soll der allzu ehrgeizige Finanzvorstand Georg Denoke stecken. Schon Ende vergangenen Jahres, als Linde seine Gewinnziele kassierte, soll er zum Putsch gegen Büchele angesetzt haben, berichtet ein Eingeweihter. Der damalige Aufsichtsratschef Manfred Schneider habe ihn zurückgepfiffen.
Diesen Artikel können Sie sich auch vorlesen lassen.

Seit...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%