Berlin Fashion Week: Der schwere Stand der deutschen Marken

PremiumMode: Warum deutsche Marken einen schweren Stand haben

06. Juli 2017
von Peter Steinkirchner

Bei der Berliner Fashion Week feiert sich die heimische Modebranche. Doch international sind die deutschen Hersteller hoffnungslos abgeschlagen.

Bild vergrößern

Andreas Murkudis: „Die Fashion Week findet doch in Wahrheit unter Ausschluss der relevanten Öffentlichkeit statt.“

Wenn am kommenden Freitag schöne Frauen und Jünglinge in mehr oder minder kühn geschneiderten Textilien über den Laufsteg im Kronprinzenpalais schreiten, wird ein Mann fehlen, der wie kaum ein anderer in der Berliner Szene für Mode und Luxus steht.

Andreas Murkudis streikt. Und schimpft: „Dort stehen eh nur die üblichen C-Prominenten herum und trinken Champagner – für die Designer aber kommt nicht viel Geschäft dabei heraus.“ Für viele heiße es bloß: „Außer Spesen nichts gewesen.“

Anzeige

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%