Silicon Valley: Ein altes Hochseeschiff wird zum Start-up-Zentrum

ThemaIT

PremiumSilicon Valley: Ein altes Hochseeschiff wird zum Start-up-Zentrum

22. Februar 2016
Bild vergrößern

Die Wellen der Nordsee brechen sich vor dem Strand von Helgoland (Schleswig-Holstein).

von Matthias Hohensee

Der erste deutsche Nachkriegs-Hochseedampfer, die Wappen von Hamburg, erwacht zu neuem Leben – als Gründerschiff vor San Francisco.

Als die „Wappen von Hamburg“ im Mai 1955 zum ersten Mal in See stach, jubelte „Die Zeit“: „Dieses Schiff macht die Tagesfahrt nach Helgoland und zurück wieder möglich.“ Und schwärmte über eine „starke Maschine“, die Salons, Säle und Veranden, die formschönen Sessel und Tische – „fast zu schön“.
Der allererste Hochseedampfer, der nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut werden durfte und nach dem Stapellauf 1955 zwischen Hamburg und Helgoland verkehrte, war der Stolz der westdeutschen Werftindustrie. 5,8 Millionen Mark kostete das von der Hamburger Werft Blohm & Voss gefertigte Schiff mit Raum für 1600 Tagesausflügler. Mehr als 60 Jahre später, zweieinhalb Autostunden westlich von San Francisco. Mitten im Kanaldelta zwischen der kalifornischen Landeshauptstadt Sacramento und dem Pazifik, liegt das maritime Symbol des deutschen Wirtschaftswunders. Es hat überlebt.

Sie lesen eine Vorschau. Weiter geht's mit dem WiWo-Digitalpass:
Schön ist ihr Antlitz schon lange nicht mehr. Der Lack blättert ab, der Rost sprießt, die Kajütenfenster sind trübe. Und doch herrscht an diesem Samstagmorgen Leben an Deck. Eine Gruppe von 30 jungen Leuten hat in den Kajüten übernachtet und stellt auf dem Oberdeck gerade Stuhlreihen und Sonnensegel für eine Umweltkonferenz auf. Chris Willson ist Eigentümer und Retter des Schiffs. Der 42-jährige Unternehmer trägt eine angestaubte Kappe, ein kurzärmliges Hemd und Jeans. Er hat in den Salon gebeten, neben der Bar. Mit dem Verkauf von Elektronik auf Ebay ist er zu einigem Vermögen gekommen.
„Ich habe die Gabe, Werte zu sehen, was andere als Schrott abtun“, sagt Willson. So wie die ehemalige Wappen von Hamburg. Die er auf Aurora umgetauft hat und aus der er nun zusammen mit Sean Ironstag, dem Gründer des Start-ups Oceanus, ein Schiff für Gründer macht.


Unternehmer stellen sich vor
WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: Luther Rechtsanwaltgesellschaft
  • Branchenführer: Rödl & Partner
  • Branchenführer: Hogan Lovells
WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%