Stahl: Die Industrie bekämpft Klimaziele von EU und Bundesregierung

ThemaIndustrie

PremiumStahl: Die Industrie bekämpft Klimaziele von EU und Bundesregierung

30. November 2016
Bild vergrößern

Heißes Eisen: Die Stahlkocher setzen im Kampf gegen die EU-Klimaziele auf Lobbyismus.

von Andreas Macho

Die Stahlbranche stemmt sich gegen die Klimaziele von EU und Bundesregierung. Einen ersten Erfolg kann sie bereits verbuchen.

Es war eine Installation der besonderen Art, die die Wirtschaftsvereinigung Stahl vor dem Reichstag aufgebaut hatte: Auf mehreren Laufbahnen ließ der Verband der deutschen Stahlkocher einen chinesischen, einen amerikanischen, einen russischen und einen deutschen Läufer gegeneinander antreten. Während die anderen Nationen freie Bahn hatten, behinderten den Deutschen diverse Hürden, unter anderem „EEG-Umlage“, „Strompreis“ und „Emissionsrechte“. Klare Botschaft: Der deutsche Stahl ist benachteiligt.

Wenige Jahre nach dem inszenierten Hürdenlauf zeigt sich nun, dass die deutsche Stahlbranche sich trotz der Hürden nicht übermäßig verrenken musste. Denn das Gros der Hürden hat die Politik für die Branchengrößen Thyssenkrupp, Salzgitter und ArcelorMittal bereitwillig aus...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%