ThemaThyssenkrupp

PremiumThyssenkrupp: Am Schmelzpunkt

08. Juli 2016
Bild vergrößern

Ein Stahlkocher bei Thyssenkrupp

von Angela Hennersdorf und Silke Wettach

Im Stahlgeschäft droht dem Konzern ein Desaster: Die geplante Fusion mit Tata Steel liegt auf Eis, während China den Weltmarkt flutet.

Schwarze Limousinen fahren selten vor, am stillgelegten Hüttenwerk von Thyssenkrupp im Norden von Duisburg. Rund um die Industrieruine mit den erloschenen Hochhöfen ist ein Landschaftspark angelegt.

Ausgerechnet hier, wo sich der Niedergang der deutschen Stahlindustrie manifestiert, klettern an einem Montagmorgen Ende Juni Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger und Bundesforschungsministerin Johanna Wanka aus ihren Dienstautos und schüren Hoffnung für die Stahlbranche: „Die Stahlproduktion muss weiterhin einen hohen Stellenwert in Deutschland haben“, fordert die Ministerin. Und macht dafür 60 Millionen Euro aus der Staatskasse für ein ambitioniertes Forschungsprojekt locker: Aus den Abgasen der Hochöfen der Thyssenkrupp-Stahlwerke sollen künftig Vorprodukte für die Chemiebranche entstehen. Verkaufen...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%