NTT: Stiller Angriff auf die Deutsche Telekom

PremiumNTT: Stiller Angriff auf die Deutsche Telekom

11. Februar 2016
Bild vergrößern

Lange Leine: NTT-Konzernchef Unoura lässt gekauften Unternehmen ihre Eigenständigkeit.

von Jürgen Berke

NTT greift in aller Stille Wettbewerber wie die Deutsche Telekom an: Der japanische Konzern ist durch Zukäufe in Deutschland in den vergangenen Jahren schneller gewachsen als jeder andere Telekom- und IT-Anbieter.

Wenn Telekommunikationskonzerne mit ihren Sparten für Unternehmenskunden auf anderen Kontinenten expandieren, dann machen sie selten die ganz großen Sprünge. Ob der US-Riese AT&T, der französische Exmonopolist Orange oder die Deutsche-Telekom-Sparte T-Systems – im Prinzip arbeiten alle nach dem gleichen Schema: Sie rollen ihr Netz über die Grenzen hinaus aus, eröffnen Knotenrechner und Verkaufsbüros in den wichtigsten Ländern. Teure Übernahmen ausländischer Konkurrenten bleiben die Ausnahme. Das vorrangige Ziel besteht darin, Unternehmen weiter zu bedienen, die im Inland bereits zu den Kunden zählen. Denn die wollen im Ausland den gleichen Ansprechpartner haben wie daheim.
Ein Unternehmen macht das jedoch anders:...


Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%