Streaming: Netflix liegt in Deutschland weit hinter Amazon

PremiumStreaming: Netflix liegt in Deutschland weit hinter Amazon

02. Mai 2017
Bild vergrößern

Mit eigenen Serien wie "House of Cards" punktet Netflix gegenüber der Konkurrenz.

von Peter Steinkirchner

Weil der US-Markt schwächer wächst, wird Deutschland für die Onlinevideothek Netflix wichtig. Doch hier liegt Amazon weit vorn, zeigen exklusive Zahlen.

Seinen Triumph feierte Reed Hastings mit einem kulinarischen Solo der proteinlastigen Art. An einem Ecktisch der US-Restaurantkette Denny’s im kalifornischen San José gönnte sich der Chef und Gründer der weltgrößten Onlinevideothek Netflix ein Steak. Ihn trieb der Vorstoß in eine ganz neue Dimension in den Schnellimbiss: Netflix hat jetzt weltweit 100 Millionen Abonnenten. So, ließ er vergangene Woche wissen, habe er es auch schon gehalten, als Netflix erstmals über eine Million Kunden verzeichnet hatte.

Doch während Milliardär Hastings die runde Zahl betont volkstümlich feierte, zelebriert der börsennotierte Konzern um weitere Kennziffern einen wahren Geheimkult. So nennt Hastings zwar pauschal Kundenzahlen...


Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%