Anhörung: Jeff Sessions verteidigt sich vor US-Senat

Anhörung: Jeff Sessions verteidigt sich vor US-Senat

, aktualisiert 13. Juni 2017, 21:12 Uhr
Bild vergrößern

US-Justizminister Jeff Sessions hat sich am Dienstag den Fragen des Geheimdienstausschusses im US-Senat gestellt.

Quelle:Handelsblatt Online

Jeff Sessions ist am Dienstag vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats erschienen. Der US-Justizminister bestreitet jegliche Beteiligung an der Beeinflussung der US-Wahl durch Russland.

WashingtonUS-Justizminister Jeff Sessions hat jedwede Verwicklung in eine Beeinflussung der US-Wahl 2016 rundweg zurückgewiesen. Die Vorstellung, dass er etwas mit solchen geheimen Absprachen zu tun habe, sei eine entsetzliche und abscheuliche Lüge, sagte Sessions am Dienstag in einer Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats. Es ist dasselbe Gremium, vor dem eine Woche zuvor der frühere FBI-Chef James Comey ausgesagt hatte. Sessions sagte auch, er habe in Fragen einer russischen Wahlbeeinflussung niemals Vertreter Russlands getroffen.

In Kürze mehr zum Thema

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%