Bettina Röhl direkt: Ist Putin der moralische Blitzableiter des Westens?

ThemaRussland

Bettina Röhl direkt: Ist Putin der moralische Blitzableiter des Westens?

Bild vergrößern

Russland wird vom Westen als Sündenbock gesehen.

von Bettina Röhl

Seit dem Abschuss der Boeing MH17 haben sich die Staaten des Westens auf wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland geeinigt. Mit allen Mitteln soll Putin in die Knie gezwungen werden. Alles für den Weltfrieden und die Moral?

Falsche Moral ist ein gefährlicher Ratgeber in der Politik und erst recht in der Weltpolitik. Der Westen erweist sich notorisch als unfähig seine höchst eigenen Werte, zum Schutze von bedrohten Menschen und Völkern durchzusetzen. Dem Westen kommt zunehmend selbst die Fähigkeit zu seinen eigenen Werten überhaupt zu stehen, abhanden. Innere Zersetzungsprozesse des Westens tragen dazu bei, dass sich dieser Westen höchst selber moralisch abwirtschaftet und die Fähigkeit zur Verteidigung seiner selbst, seiner Menschen und eben seiner Werte verliert. Die westliche Nomen Klatura ist aus einer Fülle höchst unterschiedlicher Gründe unfähig die Führungsrolle, die der Westen zur Zeit de facto noch hat, vernünftig und eben auch moralisch und sinnvoll auszuüben.

Die oft von vielen Menschen beklagten Menschenrechtsverletzungen in China, in Saudi-Arabien, im Iran, in  Nordkorea, in Pakistan, in Afghanistan oder in diversen Staaten "des Bösen" wie der böse George W. Bush sie nannte, kratzen die westliche Politik herzlich wenig. Ethnisch und religiös bedingte Bürgerkriege in Afrika, denen Millionen von Menschen in den letzten Jahrzehnten zum Opfer fielen, jucken den Westen bestenfalls peripher. Der blutige Vormarsch der sogenannten Islamisten ist für den Westen so gut wie kein Thema.

Anzeige

Ukraine-Krise Wie Putin meine Russen zu Zombies macht

WiWo-Reporter Florian Willershausen kennt Russland aus dem Effeff, er spricht die Sprache, hat dort viele Freunde – und ist bestürzt, wie russische Staatsmedien die Menschen manipulieren. Ein persönlicher Zwischenruf.

"Russland ist nicht mehr das Land, das ich vor mehr als zehn Jahren kennen und lieben gelernt habe." Quelle: dpa

Bestenfalls läuft die schwelgerische Beschäftigung des Westens mit sich selber darauf hinaus, dass es eben dieser Westen ist und der weiße Mann, der die Quelle allen Übels dieser Welt wäre. Moralisch versagt der Westen in Sachen Weltpolitik regelmäßig und teilweise versagt der Westen sogar mit einem moralinen Überbau, mit dem das moralische Versagen kaschiert werden soll.  

Die Sehnsucht nach dem guten alten Kalten Krieg

Und jetzt plötzlich gibt es eine gespenstische, eine gefährliche, eine dumpfe und selbstgerechte Einigkeit der westlichen Politiker und der westlichen Medien und der üblichen Trittbrettfahrer: Der russische Präsident Wladimir Putin und sein Regime, aber in erster Linie seine Person, sind das Böse der Welt, sind die absolute Bedrohung des Westens und überhaupt der Menschheit.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%