Brexit: EU will diese Woche Ergebnisse aus London

Brexit: EU will diese Woche Ergebnisse aus London

, aktualisiert 05. Dezember 2017, 17:46 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Wegen der schleppenden Brexit-Verhandlungen macht die EU nun Druck auf London. Die Staatengemeinschaft erwarte diese Woche gute Vorschläge aus London, sagte ein hochrangiger EU-Diplomat. Und droht mit Konsequenzen.

Bild vergrößern

Beim EU-Gipfel am 14. und 15. Dezember wollen die Staats- und Regierungschefs der EU bewerten, ob es bei den bisherigen Brexit-Verhandlungen genug Fortschritte gegeben hat.

BerlinDie EU erhöht angesichts der zähen Brexit-Verhandlungen den Druck auf die britische Regierung. Die Staatengemeinschaft erwarte Mittwoch gute Vorschläge aus London, sagte ein hochrangiger EU-Diplomat am Dienstag. Sollte es diese Woche keine Vorschläge geben, sei es der EU nicht möglich, den Beginn von Gesprächen über die künftigen Handelsbeziehungen bis Mitte Dezember vorzubereiten.

Beim EU-Gipfel am 14. und 15. Dezember wollen die Staats- und Regierungschefs der EU bewerten, ob es bei den bisherigen Brexit-Verhandlungen genug Fortschritte gegeben hat, um die von Großbritannien angestrebten Gespräche über ein Freihandelsabkommen aufzunehmen.

Anzeige

Am Montag waren Beratungen der britischen Premierministerin Theresa May mit der EU-Spitze in Brüssel ergebnislos geblieben. Zu dem Zeitpunkt war auch eine erste Frist an die britische Regierung ausgelaufen, konkrete Vorschläge auf den Tisch zu legen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%