Bürgermeisterwahl: New Yorker halten an Bill de Blasio fest

Bürgermeisterwahl: New Yorker halten an Bill de Blasio fest

, aktualisiert 08. November 2017, 04:13 Uhr
Bild vergrößern

New York bisheriger Bürgermeister bleibt im Amt: Bill de Blasio ist vehementer Kritiker von Donald Trump.

Quelle:Handelsblatt Online

Die Bewohner von New York haben ihren Bürgermeister Bill de Blasio wiedergewählt. Der demokratische Kandidat gewinnt damit seine zweite Amtszeit. Für US-Präsident Donald Trump heißt das nichts Gutes.

AlbanyDer demokratische Bürgermeister von New York, Bill de Blasio, hat sich eine zweite Amtszeit gesichert. Mit Abstand setzte er sich am Dienstag (Ortszeit) laut Ergebnissen gegen die republikanische Kandidatin Nicole Malliotakis und mehrere Kandidaten von Drittparteien durch.

De Blasio ist ein starker Kritiker von US-Präsident Donald Trump. Im Falle seiner Wiederwahl versprach er, gegen dessen Politik anzustehen und mehr Geld in Bildung und erschwingliche Wohnungen zu stecken. Die erste Amtszeit des 56-Jährigen wurde zum Teil von Kämpfen mit dem demokratischen Gouverneur Andrew Cuomo und Ermittlungen zu Wahlkampfspenden überschattet.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%