"Cumhuriyet": Vorstandsvorsitzender Atalay in Türkei festgenommen

"Cumhuriyet": Vorstandsvorsitzender Atalay in Türkei festgenommen

Bild vergrößern

Ein Plakat mit der Aufschrift 'Lang lebe Cumhuriyet' ist an einem Zaun zu sehen.

Der Vorstandsvorsitzende der regierungskritischen türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ ist am Istanbuler Atatürk Flughafen festgenommen worden.

Akin Atalay habe sich im Ausland aufgehalten und sei am Freitag bei seiner Einreise in Gewahrsam genommen worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Ihm werde unter anderem die Unterstützung einer Terrororganisation vorgeworfen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA kam Atalay gerade aus Berlin. Am Montag vergangener Woche waren mehrere Mitarbeiter der „Cumhuriyet“ wegen Terrorverdachts festgenommen worden, darunter der Chefredakteur Murat Sabuncu. Nach Angaben von Anadolu sollte auch Atalay festgenommen werden, der sich jedoch zu dem Zeitpunkt im Ausland aufhielt. Inzwischen wurde Haftbefehl gegen Sabuncu und acht weitere „Cumhuriyet“-Journalisten erlassen.

Cumhuriyet Haft für Chefredakteur und Mitarbeiter in der Türkei

Mit harten Maßnahmen geht die türkische Regierung gegen ihre Kritiker vor. Erst verhängte sie Untersuchungshaft gegen die Chefs der pro-kurdischen HDP. Jetzt wandern Journalisten ins Gefängnis.

Cumhuriyet: Haftbefehl für Chefredakteur und Mitarbeiter Quelle: dpa
Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%