Cyberangriffe: USA verklagen Chinesen wegen Wirtschaftsspionage

Cyberangriffe: USA verklagen Chinesen wegen Wirtschaftsspionage

Das US-Justizministerium hat mehrere chinesische Regierungsmitarbeiter wegen Cyberspionage   angeklagt. Washington wirft den Verdächtigen vor, amerikanische Handelsgeheimnisse gestohlen zu haben.

Die USA wollen noch am heutigen Montag chinesische Militärbeamte wegen Cyberspionage strafrechtlich anklagen. Das sagte ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AP. Die Bekanntgabe sollte durch US-Justizminister Eric Holder und andere Vertreter der Strafverfolgungsbehörden erfolgen.

Den Beschuldigten werde vorgeworfen, sich im Namen einer ausländischen Regierung an Cyberspionage beteiligt zu haben, sagte der Regierungsbeamte. Er beschrieb das strafrechtliche Vorgehen als das erste dieser Art für die US-Regierung. Seinen Angaben zufolge richteten sich chinesische Hackerangriffe gegen Firmen aus dem Privatsektor, denen dabei Geschäftsgeheimnisse gestohlen werden sollten.

Anzeige

Weitere Artikel

Holder und andere ranghohe Beamte würden unter anderem Vorwürfe wie Wirtschaftsspionage und Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen bekanntgeben, hieß es. Laut NBC ist es das erste Mal, dass die USA aufgrund von Cyberspionage strafrechtlich gegen einen anderen Staat vorgehen. Die Anklage ergehe vor allem gegen Regierungsangestellte aus dem Energie- und Fertigungsbereich.

Bei den beschuldigten Chinesen handele es sich um ranghohe Mitglieder des chinesischen Militärs. Angaben zu den Unternehmen oder Industrien, mit denen sie zu tun gehabt haben sollen, machte der Regierungsbeamte nicht.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%