Emirates und Turkish Airlines: USA heben Laptop-Verbot auf

Emirates und Turkish Airlines: USA heben Laptop-Verbot auf

Bild vergrößern

Die USA haben das Laptop-Verbot für Turkish Airlines und Emirates gekippt.

Die USA haben das Laptop-Verbot für die Fluglinien Emirates und Turkish Airlines gekippt. Zuvor wurde es schon für Etihad aufgehoben.

Die USA heben das Verbot von Laptops an Bord von Flugzeugen an zwei weiteren Flughäfen auf. Nach dem Golf-Emirat Abu Dhabi dürfen Passagiere, die direkt in die Vereinigten Staaten fliegen, auch wieder von den Airports Dubai und Istanbul Computer und Tablets mit an Bord nehmen. Die USA erlaubten die Geräte wieder, nachdem der Flughafen Dubai die Sicherheitskontrollen verschärfte habe, teilte Emirates mit Sitz in Dubai am Mittwoch mit. Die Fluglinie ist die einzige, die von der Stadt am Persischen Golf ohne Unterbrechung in die USA fliegt. Nach Aussagen von Turkish Airlines, der größten Airline am Istanbuler Airport, ist die Mitnahme Laptops an Bord ab sofort gestattet.

Vor gut drei Monaten untersagten die USA Passagieren an bestimmten Flughäfen in muslimischen Ländern die Mitnahme von größeren elektronischen Geräten im Handgepäck. Betroffen von dem Verbot sind zehn Flughäfen in acht Ländern: Ägypten, Marokko, Jordanien, Saudi-Arabien, Kuwait, Katar, die Türkei und die Vereinigten Arabischen Emiraten mit den beiden Großflughäfen Dubai und Abu Dhabi. Hintergrund war die Befürchtung der Amerikaner, dass in Laptops Bomben versteckt werden könnten. Seitdem müssen Passagiere die Geräte vor dem Flug abgeben. Eine Ausweitung des Verbots auf europäische Flughäfen könnte jüngst abgewendet werden.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%