Ende jahrzehntelanger Eiszeit: USA und Kuba eröffnen Botschaften

Ende jahrzehntelanger Eiszeit: USA und Kuba eröffnen Botschaften

Nach Jahrzehnten der Feindschaft haben die USA und Kuba ihre diplomatischen Beziehungen offiziell wieder aufgenommen. Im Jahr 1961 waren die Beziehungen abgebrochen worden.

Historischer Moment nach jahrzehntelanger diplomatischer Eiszeit: Kuba und die USA eröffnen am Montag wieder Botschaften im jeweils anderen Land. Für den Morgen hat die kubanische Regierung in ihrer Vertretung in Washington eine feierliche Zeremonie mit 500 Gästen geplant. Zum ersten Mal seit dem Bruch 1961 zwischen beiden Ländern soll dann auch die kubanische Flagge an dem Gebäude in den USA wehen. In der kubanischen Hauptstadt Havanna wurde die diplomatische Mission der USA nach Mitternacht ebenfalls formal zur Botschaft. Doch die US-Flagge soll erst bei einer offiziellen Zeremonie im August mit Außenminister John Kerry gehisst werden.

Die größten Gläubiger der USA

  • Gesamtschulden der USA

    Die USA sind mit 17,557 Billionen US-Dollar verschuldet. Dies sind die größten Gläubiger aus dem Ausland...

  • Hong Kong

    Auf Platz 10 der größten Gläubiger der USA liegt Hong Kong. Die Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China hat US-Schuldscheine über 155,8 Milliarden US-Dollar im Portfolio.

  • Schweiz

    Rund 174,0 Milliarden US-Dollar schuldet die Supermacht dem Alpenstaat.

  • Taiwan

    Mit 174,4 Milliarden US-Dollar ist Taiwan aktuell in den USA engagiert.

  • Großbritannien

    Mit 179,8 Milliarden US-Dollar stehen die Vereinigten Staaten bei Großbritannien in der Kreide.

  • Brasilien

    Brasilien ist eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften, derzeit die sechstgrößte der Welt. Die USA schulden dem südamerikanischen Staat 250,1 Milliarden US-Dollar.

  • Die größten Erdöl-Förderer

    Unter die größten Erdöl-Förderer fallen die Länder Ecuador, Venezuela, Indonesien, Bahrain, Iran, Irak, Kuwait, Oman, Katar, Saudi Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Algerien, Gabun, Lybien und Nigeria. Ihnen schulden die USA insgesamt 257,9 Milliarden US-Dollar.

  • Karibik-Staaten

    Die Karibik-Staaten liegen mit Forderungen von 310,8 Milliarden US-Dollar auf Rang vier unter den größten Gläubigern der USA.

  • Belgien

    Enorm aufgestockt haben die USA ihre Schulden bei den Belgiern. Die Rückstände liegen derzeit bei 362,4 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich dazu: ein Jahr zuvor betrugen sie gerade mal 175,2 Milliarden US-Dollar. Belgien ist somit der größte Gläubiger aus Europa und belegt insgesamt den dritten Platz.

  • Japan

    Japan schulden die Vereinigten Staaten von Amerika 1,2 Billionen US-Dollar. Damit belegt der Inselstaat den zweiten Rang.

  • China

    Der mit Abstand größte ausländische Gläubiger der USA ist nach wie vor China. Aktuell liegen die Schulden der Amerikaner bei 1,3 Billionen US-Dollar. Das Investment der Chinesen ist für beide Länder reizvoll, doch die Chinesen wollen ihre Abhängigkeit von den USA verringern

USA und Kuba hatten am 17. Dezember 2014 bekanntgegeben, dass sie nach mehr als 50 Jahren der Eiszeit wieder volle diplomatische Beziehungen aufnehmen wollen. Seit Ende der 70er Jahre unterhielten sie im jeweils anderen Land Missionen, die diplomatisch in der Verantwortung der Schweiz stehen und nicht den gleichen Status wie Botschaften haben.

Anzeige

Weitere Artikel

Trotz der Rückkehr zu vollem diplomatischen Status müssen sich beide Länder über vieles noch einig werden. Ungeklärt ist etwa die Frage der Entschädigung für auf Kuba beschlagnahmten amerikanischen Besitz, aber auch ein möglicher Schadenersatz für die Folgen des seit 53 Jahren geltenden US-Wirtschaftsembargos gegen Kuba oder die Menschenrechtslage auf der Karibikinsel. „Es ist ein historischer Moment“, sagte der langjährige kubanische Diplomat Carlos Alzugaray mit Blick auf die Wiedereröffnung der Botschaften. Es werde weiterhin Differenzen zwischen beiden Ländern geben, zwischen denen eine tiefe ideologische Kluft herrscht. „Doch die Art, wie die Konflikte behandelt werden, hat sich völlig geändert“, meinte er.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%