Erna Solberg: Von der eisernen Lady zur norwegischen Landesmutter

Erna Solberg: Von der eisernen Lady zur norwegischen Landesmutter

, aktualisiert 12. September 2017, 15:16 Uhr
Bild vergrößern

Die Mutter von zwei Kindern ist aktiv auf Twitter, es gibt auch einen Blog über ihr Leben als Ministerpräsidentin.

Quelle:Handelsblatt Online

Erna Solberg wird Norwegen vier weitere Jahre regieren. Die 56-Jährige wird sowohl mit Margaret Thatcher als auch mit Angela Merkel verglichen. Außerdem hat sie eine Leidenschaft für ein populäres Computerspiel.

OsloNoch nie in der norwegischen Politik hat ein konservativer Ministerpräsident die Wiederwahl geschafft. Erna Solberg ist es jetzt gelungen. Die 56-Jährige, die in der Vergangenheit sowohl mit der „eisernen Lady“ Margaret Thatcher als auch mit „Mutti“ Angela Merkel verglichen wurde, kann vier weitere Jahre regieren.

In den ersten vier Jahren ihrer Amtszeit hat sich die Politikerin der konservativen Partei Høyre zur Landesmutter für die Norweger entwickelt. 2013 hatte sie es gewagt, erstmals die rechtspopulistische Fortschrittspartei (Frp) in eine Koalition zu holen. Ihre bürgerliche Minderheitsregierung, unterstützt von der christlichen KRF und der liberalen Venstre, will sie auch weiterführen - so die kleinen Parteien mitmachen.

Anzeige

„Zeitweise gab es wenig Schlaf und viel Arbeit“, beschrieb Solberg ihre erste Regierungszeit. Die größte Herausforderung sei es, neue Jobs auch außerhalb der kriselnden Ölbranche zu schaffen, um den Wohlfahrtsstaat zu sichern.

Die 56-Jährige aus dem westnorwegischen Bergen hat eine ruhige, aber bestimmte Art. Wegen ihrer knallharten Asylpolitik als Kommunal- und Regionalministerin 2001–2005 bekam sie den Spitznamen „Jern-Erna“, eiserne Erna.

Solberg macht keinen Hehl aus Figurproblemen, Rechtschreibschwäche und einer Leidenschaft für Computerspiele. 2016 wurde sie „erwischt“, als sie während einer Parlamentssitzung das Handy-Spiel „Pokemon Go“ spielte.

Die Mutter von zwei Kindern ist aktiv auf Twitter, es gibt auch einen Blog über ihr Leben als Ministerpräsidentin. Dort sind kurze Videos veröffentlicht, die sie mal in der Küche, mal im Flieger, mal beim Wahlkampf zeigen. Und man kann den „Erna-Pullover“ bestellen, einen grauen Pulli mit ihrem gezeichneten Konterfei. Darauf macht Solberg das Victory-Zeichen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%