EU-Türkei-Flüchtlingspakt: Asylrichter stufen Türkei nicht als sicher ein

EU-Türkei-Flüchtlingspakt: Asylrichter stufen Türkei nicht als sicher ein

, aktualisiert 08. Juni 2016, 12:13 Uhr
Bild vergrößern

Bislang haben Asylrichter in 35 Fällen die Türkei als nicht sicheres Drittland eingestuft.

Quelle:Handelsblatt Online

Asylrichter bremsen die Umsetzung des Flüchtlingspakts aus: Weil sie die Türkei nicht als sicheres Drittland einstufen, können zahlreiche Migranten nicht zurückgeschickt werden. Sie bleiben vorerst in Griechenland.

AthenDie Umsetzung des Flüchtlingspakts der EU mit der Türkei kommt auf den griechischen Inseln ins Stocken. Migranten können nicht im gewünschten Umfange in die Türkei zurückgebracht werden, weil zahlreiche Asylrichter das Nachbarland nicht als sicheres Drittland einstufen.

Bislang hätten Asylrichter in 35 Fällen die Türkei als nicht sicheres Drittland eingestuft. Die Schutzsuchenden hätten Asyl in Griechenland bekommen und könnten damit nicht mehr in die Türkei zurückgeschickt werden, berichtete am Mittwoch die Athener Zeitung „Kathimerini“.

Anzeige

Auf den Ägäisinseln harren zurzeit mehr als 8000 Schutzsuchende aus. Wie es aus Kreisen der Küstenwache hieß, sollten am Mittwoch rund 30 Migranten in die Türkei zurückgeschickt werden. Es handele sich um Menschen, die aus verschiedenen Gründen freiwillig zurückgehen wollten, oder um Migranten, die keinen Asylantrag gestellt hätten.

Der EU-Türkei-Flüchtlingspakt sieht vor, dass alle Migranten, die nach dem 20. März 2016 aus der Türkei illegal zu den griechischen Inseln übergesetzt haben, in die Türkei zurückgeschickt werden können. Zuvor können sie aber einen Asylantrag in Griechenland stellen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%