Folgen der Finanzkrise: "Wohlstand auf ganzer Linie zerstört"

Folgen der Finanzkrise: "Wohlstand auf ganzer Linie zerstört"

Bild vergrößern

Während der Immobilienkrise konnten viele Hausbesitzer ihre Kredite nicht mehr abbezahlen.

von Sabrina Keßler

Die Wirtschaftskrise kommt die US-Haushalte teuer zu stehen: Seit 2007 haben sie fast 40 Prozent ihres Vermögens verloren, zudem sind die Einkommen noch stärker gesunken als befürchtet.

Aufgrund des drastischen Werteverlusts der Immobilien auf dem amerikanischen Markt haben US-Haushalte zwischen 2007 und 2010 rund 38,8 Prozent ihres Vermögens einbüßen müssen. Das berichtete die amerikanische Notenbank am Montag unter Bezug auf die „Survey of Consumer Finances“ (SCF).

Laut Studie sank das Durchschnittsvermögen der US-Familien innerhalb von drei Jahren von 126.400 Dollar im Jahr 2007 auf 77.300 Dollar. Damit erreicht das Vermögen den niedrigsten Stand seit 1992. Auch das mittlere Einkommen ist von 49.600 Dollar um 7,7 Prozent auf 45.800 Dollar zurückgegangen, hieß es in dem Bericht der Zentralbank. Demnach erfuhren fast alle Gesellschaftsschichten Verluste.

Höherer Rückgang als erwartet

Anzeige

Die Statistikbehörde der Regierung zeigte sich erstaunt über den hohen Rückgang des Durchschnittseinkommens. Sie hatte lediglich einen Rückgang von 6,4 Prozent erwartet. „Die Auswirkungen der Finanzkrise haben den Wohlstand auf ganzer Linie zerstört“, sagte Lance Roberts, Chief Executive Officer von StreetTalk Advisors LLC in Houston. Die unteren 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung hätten arg zu kämpfen, um über die Runden zu kommen.

Immobilienwerte sinken weiter

Der starke Einbruch ist vor allem auf den drastischen Wertverlust der Immobilien zurückzuführen. Der Wohnungswert sank zwischen 2007 und 2010 um durchschnittlich 22 Prozent. Grund dafür war die steigende Arbeitslosigkeit während der Wirtschaftskrise, die es vielen Hausbesitzern unmöglich machte, ihre Kredite zurückzuzahlen. Trotz sinkender Nachfrage mussten ihre Objekte, die als Sicherheiten dienten, versteigert werden. Die Immobilienpreise sanken daraufhin vielerorts in den Keller und werden, im Gegensatz zu Aktien, auch weiterhin fallen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%