Frankreich: Mann am Flughafen Paris-Orly niedergeschossen

Frankreich: Mann am Flughafen Paris-Orly niedergeschossen

, aktualisiert 18. März 2017, 10:15 Uhr
Bild vergrößern

Am zweitgrößten Flughafen Paris' wurde ein Angreifer niedergeschossen.

Quelle:Handelsblatt Online

Am frühen Morgen wurde der Pariser Flughafen Orly evakuiert. Grund dafür war ein Mann, der einem Soldaten die Waffe entwendet hat. Im Verlauf konnte der Angreifer zur Strecke gebracht werden.

ParisAm Pariser Flughafen Orly ist am Samstag ein Mann niedergeschossen worden. Er habe zuvor einem Soldaten die Waffe entwendet und sich dann in ein Geschäft geflüchtet, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP am Samstag unter Berufung auf das Innenministerium. Die Polizei berichtete auf Twitter von einem Einsatz an dem Flughafen und rief dazu auf, den abgesperrten Bereich zu meiden. Sprecherinnen der Nationalpolizei und der Pariser Polizeipräfektur gaben auf Anfrage zunächst keine Informationen zu dem Vorfall.

Nach Angaben des Senders BFMTV wurde der Flughafen evakuiert, um sicherzustellen, dass der Mann keine Komplizen hatte. Sprengstoffexperten sollten zudem sicherstellen, dass der Mann keine Bombe dabei habe.

Anzeige

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Frankreich war in den vergangenen Jahren mehrfach Ziel von Terroranschlägen. Erst vor einigen Wochen war nahe dem Pariser Louvre-Museum ein Mann niedergeschossen worden, der sich mit Macheten auf eine Militärpatrouille gestürzt hatte. Wegen der Terrorgefahr patrouillieren Soldaten an Flughäfen, Bahnhöfen und anderen gefährdeten Orten.

Der Flughafen Orly liegt südlich von Paris und ist der zweite große Airport der französischen Hauptstadt nach dem Flughafen Charles de Gaulle.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%