Freihandelsabkommen Ceta: EU-Kommission bezweifelt Einigung bei Ministertreffen

Freihandelsabkommen Ceta: EU-Kommission bezweifelt Einigung bei Ministertreffen

, aktualisiert 18. Oktober 2016, 09:49 Uhr
Bild vergrößern

Eine Einigung über das Freihandelsabkommen mit Kanada wird es unter den EU-Ministern wohl bis auf weiteres nicht geben.

Quelle:Handelsblatt Online

Eine Einigung beim umstrittenen Freihandelsabkommen Ceta mit Kanada? Daraus wird erstmal nichts, meint die EU-Kommission. Beim Treffen der Handelsminister in Luxemburg melden mehrere Mitgliedsstaaten weiter Bedenken an.

LuxemburgDie EU-Kommission bezweifelt, dass es an diesem Dienstag eine endgültige Einigung auf das umstrittene Freihandelsabkommen mit Kanada (Ceta) geben wird. Es seien noch nicht alle Bedenken von Mitgliedstaaten ausgeräumt, sagte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström zum Auftakt eines Handelsministertreffens in Luxemburg ein.

Sie denke nicht, dass man an diesem Dienstag „landen“ werde. Widerstand gegen Ceta kommt unter anderem aus dem französischsprachigen Teil Belgiens, das der Föderalregierung in Brüssel ihr Einverständnis zur Unterzeichnung des Abkommens mit Kanada geben muss. Nach Angaben aus EU-Kreisen hatten zudem Rumänien, Bulgarien und Slowenien bis zuletzt noch Vorbehalte.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%