Gaza-Konflikt: Israel und Hamas einigen sich erneut auf Feuerpause

Gaza-Konflikt: Israel und Hamas einigen sich erneut auf Feuerpause

Bild vergrößern

Hält die Waffenruhe dieses Mal an?

Ägyptens Bemühungen um eine Waffenruhe im Gaza-Konflikt haben Früchte getragen. Von Dienstagmorgen an sollen die Waffen für 72 Stunden schweigen. Eine Verlängerung der Feuerpause ist nicht ausgeschlossen.

Nach vierwöchigen Kämpfen haben sich Israel und die radikalislamische Hamas im Gazastreifen erneut auf eine dreitägige Feuerpause geeinigt. Die unter ägyptischer Vermittlung getroffene Vereinbarung sieht vor, ab Dienstagmorgen (07.00 Uhr MESZ) die Waffen schweigen zu lassen. Außerdem wurden Vertreter Israels und der Palästinenser nach Kairo eingeladen, um über eine längerfristige Lösung zu sprechen. Ein israelischer Regierungssprecher warnte die Hamas, sollte sie die Feuerpause brechen, sei man auf eine Antwort vorbereitet. Beide Seiten hatten schon mehrfach Waffenruhen vereinbart. Diese erwiesen sich aber als brüchig. Die Verhandlungen über eine längerfristige Lösung dürften schwierig werden: Die Hamas fordert etwa einen Rückzug der israelischen Truppen, ein Ende der Blockade des Gazastreifens sowie die Freilassung von Gefangenen.

Aus israelischen Regierungskreisen verlautete, wenn die Feuerpause eingehalten werde, gebe es für die Armee keinen Grund mehr, in dem Küstenstreifen zu sein. Israel fordert aber auch eine Entwaffnung der Hamas, die in den vergangenen Wochen mehr als 3300 Raketen und Granaten auf den Staat abfeuerte.

Weitere Artikel

In dem Konflikt sind nach Angaben der Behörden in Gaza 1834 Palästinenser ums Leben gekommen, die meisten von ihnen Zivilisten. Mehr als ein Viertel der 1,8 Millionen Bewohner des Küstenstreifens sind auf der Flucht. Auf israelischer Seite sind 64 Soldaten und drei Zivilisten getötet worden. Die Streitkräfte des Landes greifen seit dem 08. Juli Ziele im Gazastreifen an. Der Konflikt griff zuletzt auf Jerusalem über, wo ein Palästinenser in einem Viertel ultraorthodoxer Juden einen Israeli mit einer Baumaschine tötete. Wenige Stunden später wurde ein israelischer Soldat angeschossen und verletzt. Der Täter konnte flüchten.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%