Halbbruder von Kim Jong Un: Nordkorea führt Kim Jong Nams Tod auf Herzanfall zurück

Halbbruder von Kim Jong Un: Nordkorea führt Kim Jong Nams Tod auf Herzanfall zurück

, aktualisiert 02. März 2017, 13:00 Uhr
Bild vergrößern

Der ehemalige nordkoreanische Vize-Botschafter bei den Vereinten Nationen, Ri Tong Il, geht davon aus, dass der Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il an einer Herzerkrankung verstorben ist. Zudem nannte er den Toten nicht Kim Jong Nam, sondern Kim Chol. Dieser Name stand in dem Diplomatenpass, welcher bei der Leiche gefunden wurde.

Quelle:Handelsblatt Online

In Nordkorea wird der Tod des Halbbruders von Kim Jong Un als Folge einer Herzerkrankung dargestellt. Kim Jong Nam war am 13. Februar nach einer mutmaßlichen Attacke mit Nervengift in Kuala Lumpur verstorben.

Kuala LumpurNordkorea hat den Tod von Kim Jong Nam in Malaysia als Folge einer Herzattacke dargestellt. Der Verstorbene habe Medikamente wegen einer Herzerkrankung, Blutzucker und Bluthochdruck genommen, sagte Nordkoreas früherer Uno-Vize-Botschafter Ri Tong Il am Donnerstag. Wahrscheinlich sei er an einem Herzanfall gestorben. Ri nannte den Toten Kim Chol. Dieser Name stand in dem bei der Leiche gefundenen Diplomatenpass. Die malaysischen Behörden gehen jedoch davon aus, dass es sich um Kim Jong Nam handelt.

Der Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un war am 13. Februar nach einer mutmaßlichen Attacke mit Nervengift auf dem Flughafen von Kuala Lumpur gestorben. Malaysische Ermittler erklärten nach einer Obduktion, Kim Jong Nam sei mit dem Nervengas VX getötet worden.

Anzeige

Nordkorea beklagte sich damals, nicht an der Autopsie beteiligt worden zu sein. Die malaysischen Behörden nahmen unter anderem zwei Frauen fest, die Kim mit dem Gift attackiert haben sollen. Sie wurden des Mordes angeklagt.

Der nordkoreanische Überläufer Thae Yong Ho sagte dem Hongkonger Fernsehsender Phoenix, er sei sich sicher, dass Staatschef Kim Jong Un den Tod seines Halbbruders befohlen habe. „Nordkorea ist eine Gesellschaft, in der Terror regiert. Niemand außer Kim Jong Un könnte eine so große Entscheidung fällen, wie die Tötung von Kim Jong Nam“, sagte Thae. Er war bis zum vergangenen Jahr stellvertretender Botschafter in London, dann setzte er sich nach Südkorea ab.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%