Jared Kushner: Trumps Schwiegersohn besucht den Irak

Jared Kushner: Trumps Schwiegersohn besucht den Irak

Bild vergrößern

Jared Kushner: Trumps Schwiegersohn besucht den Irak

Der Schwiegersohn und ranghohe Berater von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, besucht am Montag gemeinsam mit US-Generalstabschef Joseph Dunford den Irak.

Aus Regierungskreisen verlautete, Kushner wolle die Situation in dem Land mit eigenen Augen sehen und Unterstützung für die Regierung in Bagdad zeigen. Weitere Details zu dem Besuch teilte die Gewährsperson, die anonym bleiben wollte, nicht mit. Über die Irak-Reise hatte zuerst die Zeitung „The New York Times“ berichtet.

Kushner befasste sich in seiner Funktion unter anderem mit dem Beziehungen der USA zum Nahen Osten, Kanada und Mexiko. Obwohl er über keine vorherige diplomatische oder Regierungserfahrung verfügt, beauftragte ihn Trump auch damit, ein Friedensabkommen zwischen Israel und den Palästinensern zu vermitteln. Kushner ist mit Trumps ältester Tochter Ivanka verheiratet.

Anzeige

Der irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi hatte vor zwei Wochen gesagt, ihm sei vom Präsidenten versichert worden, dass die USA ihre Unterstützung für den Kampf des Irak gegen die Terrormiliz Islamischer Staat verstärken würden.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%