Kampf gegen IS-Terror : Niederlande plant Luftangriffe in Syrien

Kampf gegen IS-Terror : Niederlande plant Luftangriffe in Syrien

Bild vergrößern

Die Niederlande will im Osten Syriens Luftangriffe fliegen.

Die Niederlande plant Luftangriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat im Osten Syriens zu fliegen. So will das Land verhindern, dass die Kämpfer sich weiter im Irak versorgen können.

Die Niederlande wird sich am Luftkrieg gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien beteiligen. Das hat das Anti-IS-Bündnis in Den Haag beschlossen. Geplant sind vor allem Angriffe im Osten Syriens, um die von dort laufende Versorgung der IS-Kämpfer im Irak zu stoppen. „Wir sind davon überzeugt, dass nur ein gemeinsames Vorgehen dem Irak und Syrien erneut Stabilität bringen kann“, erklärte Außenminister Bert Koenders.

Die Niederlande sind bereits seit 2014 mit vier F-16 an Angriffen der internationalen Koalition im Irak beteiligt. Dort gibt es eine Erlaubnis der regulären Regierung. Die USA hatten die Niederlande ersucht, den Einsatz auf Syrien auszuweiten. Auch Frankreich hatte nach den Anschlägen in Paris vom November um militärische Unterstützung gebeten.

Anzeige

Syrien-Einsatz der Bundeswehr 100 Soldaten starten ihren Einsatz

Deutsche Soldaten brechen zu ihrem Einsatz in Syrien auf, am Dienstag sollen vier "Tornado"-Aufklärungsjets in die Türkei folgen. Für die Mehrheit der Deutschen ist der Anti-Terror-Einsatz ein Krieg.

ARCHIV - Soldaten des Logistikbataillons 171 der Bundeswehr sind am 11.10.2010 zum Appell zur Verabschiedung in einen Auslandseinsatz nach Afghanistan in Burg (Sachsen-Anhalt) angetreten. Foto: Jens Wolf/dpa (zu dpa "Bundeswehrverband verlangt mehr Personal für die Truppe" vom 05.12.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: dpa

Der sozialdemokratische Regierungspartner gab seine Bedenken gegen die Ausweitung des Einsatzes auf. Das sichert eine große Mehrheit im Parlament, das dem Einsatz noch zustimmen muss. Neben der rechtsliberalen Partei von Ministerpräsident Mark Rutte ist auch ein großer Teil der Opposition für den Syrieneinsatz.

Anzeige

2 Kommentare zu Kampf gegen IS-Terror : Niederlande plant Luftangriffe in Syrien

  • USA wollen Nato einschalten gegen ISIS
    Nachdem die Kosten um die Syrienkatastrophe zu verursachen,vor 5 Jahren, aus dem Natobudget bezahlt wurden,waren die USA gezwungen etwas zu unternehmen weil die EU durch die USA/NatoAktionen von Fluechlingen ueberrannt wurde.Das hat die USA Geld gekostet,also jetzt die Korrektur das ueber die NatoLaender zu verteilen.

  • Wann vertritt Merkel die Interessen Deutschlands+EU ??
    Merkel hoert nur auf die chaotischen Plaene
    der bilderbergischen Gruppe wofuer sie in Fruehjahr 2015 sogar die G7 Konferenz
    verspaetet hat.Diese BilderbergGruppe will aus Europa der Vaterlaender (de
    Gaulle) eine Mischung wie in USA machen,deshalb die Fluechtlings
    Willkommenkultur.Meinungen europaeischer Staaten sind unwichtig,deshalb die
    europaeischen Auseinandersetzungen.
    Ich glaube nicht dass Merkel a/d SyrienKrieg teilgenommen hat um all diese
    Fluechtlinge zuverursachen,weil USA Schaetzung war maximal 6 Monate fuer den Assadsturz.Merkel hat den
    Augenblick ausgenutzt,wenn Fluechtlinge
    kamen,um das deutsche Demographieproblem zuloesen,auf Empfehlung v/d
    Bilderberggruppe.Natuerlich haette Merkel das Problem auch ohne Krieg loesen
    koennen iZm anderen Staaten wobei nur gut vorbereitete freiwillige Personen in
    dosierten Zahlen kommen koennten.Jetzt=man mitschuldig an 250.000 Tote+ein verwuestetes Land

Alle Kommentare lesen
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%