Libyen: EU startet neue Einsätze

Libyen: EU startet neue Einsätze

Die Mitgliedsstaaten der EU weiten ihre Einsätze vor der libyschen Küste aus. 100 libysche Einsatzkräfte sollen ausgebildet werden. Zudem will die EU härter gegen Waffenschmuggel vorgehen.

Die EU weitet die Militäroperation „Sophia“ vor der libyschen Küste aus. Die Mitgliedstaaten gaben am Dienstag den Auftrag, mit der Ausbildung der ersten 100 libyschen Einsatzkräfte zu beginnen. Zudem wird die EU künftig auch den Waffenschmuggel in Richtung Libyen bekämpfen.

Von einer Unterstützung der libyschen Küstenwache erhofft sich die EU vor allem eine Eindämmung der illegalen Einwanderung aus Afrika. Als Folge des Bürgerkriegs gibt es in Libyen derzeit keinen funktionierenden Grenzschutz. Allein in diesem Jahr kamen bereits mehr 100.000 Menschen über die zentrale Mittelmeerroute illegal nach Europa.

Anzeige

Deutschland hat nach Angaben aus Diplomatenkreisen angeboten, ein Ausbildungsteam der Bundeswehr für das Trainingsprogramm für die libyschen Küstenschutz-Kräfte zu stellen.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%