Militärische Bedrohung: Nordkorea meldet Test einer Interkontinental-Rakete

Militärische Bedrohung: Nordkorea meldet Test einer Interkontinental-Rakete

, aktualisiert 04. Juli 2017, 08:45 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Nach rund vier Wochen Pause hat Nordkorea erneut ein Geschoss abgefeuert. Die Rakete erreichte offenbar Gewässer der japanischen Wirtschaftszone. Nach nordkoreanischen Angaben war es eine Interkontinentalrakete.

Erneut hat Nordkorea eine ballistische Rakete Richtung Japan abgefeuert. Nach Angaben des totalitären Staates handelte es sich um eine Interkontinentalrakete (ICBM) – und damit ein Geschoss, das potenziell auch die USA bedrohen könnte.

Das Geschoss vom Typ Hwasong-14 habe eine Höhe von 2800 Kilometern erreicht und sein Ziel nach genau 39 Minuten Flugzeit präzise getroffen, teilte der international nahezu völlig isolierte Staat am Dienstag mit. Nordkorea habe die Fähigkeit, überall auf der Welt Ziele mit Raketen zu treffen. Der Test am Dienstag hatte international Empörung ausgelöst.

Anzeige

Mehr in Kürze.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%