Neuer Bürgermeister: New Yorks Polizei blickt mit Sorge auf Bill de Blasio

ThemaUSA

Neuer Bürgermeister: New Yorks Polizei blickt mit Sorge auf Bill de Blasio

Bild vergrößern

New York hat einen neuen Bürgermeister: Bill de Blasio löst Michael Bloomberg ab.

Unter Bürgermeister Bloomberg baute die New Yorker Polizei die Terrorabwehr zwölf Jahre lang massiv aus. Diesen Behördenapparat erbt nun Bloombergs Nachfolger de Blasio, und er hat bereits eine Überprüfung angekündigt. Die Polizei selbst sieht die Stadtverwaltung in der Pflicht, der Terrorbekämpfung weiterhin Priorität einzuräumen.

Mit dem Amtsantritt des neuen New Yorker Bürgermeisters Bill de Blasio kommt auch die Arbeit der Polizeibehörde der Stadt auf den Prüfstand. Deren bisheriger Chef Raymond Kelly scheidet nach zwölf Jahren aus dem Amt, und bei einem letzten Auftritt vor Managern privater Sicherheitsfirmen warnte er eindringlich vor einer Abkehr vom harten Kurs des bisherigen Bürgermeisters Michael Bloomberg. New York „bleibt voll und ganz im Fadenkreuz von Terroristen“, sagte Kelly. „Wir müssen alles in unserer Macht Stehende tun, (die Stadt) zu verteidigen.“

Bei dem regelmäßig in Manhattan stattfindenden Informationsgespräch für Sicherheitsfirmen berichtete ein Geheimdienstexperte der Polizeibehörde (NYPD), einige New Yorker kämpften im syrischen Bürgerkrieg und kämen möglicherweise radikalisiert zurück. Ein ranghoher Beamter beschrieb Übungen, mit denen die Reaktionsfähigkeit des Police Departments auf einen Anschlag mit einer schmutzigen radioaktiven Bombe getestet werden soll. Und ein Ermittler lieferte eine detaillierte Analyse des Überfalls auf ein Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Er widersprach den offiziellen Angaben, dass die Angreifer tot seien.

Anzeige

Bürgermeisterwahl Bill de Blasio - ein Neuanfang für New York

Die New Yorker wählen den Linksdemokraten Bill de Blasio zu ihrem neuen Bürgermeister, weil er ihnen versprochen hat, die Millionenmetropole sozialer und gerechter zu machen – kann ihm das tatsächlich gelingen?

Bill de Blasio posiert mit seiner Frau Chirlane und den Kindern Chiara und Dante. Quelle: REUTERS

Die Präsentationen zeigten die Entschlossenheit der größten Polizeibehörde der USA, sich an der Spitze der Terrorbekämpfung zu behaupten. Der neue Bürgermeister de Blasio und sein Polizeichef William Bratton planen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 massiv ausgebaute Terrorabwehr genau zu prüfen. Mit Unterstützung Bloombergs hatte Kelly etwa 1000 der rund 35.000 Polizisten für die Terrorbekämpfung abgestellt, ließ Ermittler im Ausland der Frage nachgehen, wie andere Städte mit der Terrorgefahr umgehen und gab jährlich Dutzende Millionen Dollar aus, um die Behörde auf den neuesten Stand der Technologie zu bringen. Dazu zählten ein Netz von Überwachungskameras und Kommandozentralen, um verdächtige Aktivitäten aufzuspüren.

Bloomberg lobte Kelly und dessen NYPD in den höchsten Tönen, insbesondere wegen eines drastischen Rückgangs von Tötungsdelikten und anderen konventionellen Verbrechen während ihrer gemeinsamen Amtszeit. Beide Männer sehen in der seinerzeit eingeführten Durchsuchungspraxis einen Abschreckungsfaktor, der Kriminelle vom Tragen illegaler Waffen abhalte. Das umstrittene Programm gestattet es Beamten, jedermann auf offener Straße anzuhalten und zu durchsuchen, wenn ein Verdacht auf eine Straftat besteht.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%