Neuer US-Finanzminister Jack Lew: Lust auf den Höllenjob

ThemaUSA

Neuer US-Finanzminister Jack Lew: Lust auf den Höllenjob

Bild vergrößern

US-Präsident Barack Obama kündigt im Weißen Haus die Nominierung von Jack Lew (rechts) an.

von Angela Hennersdorf

Der designierte US-Finanzminister Jacob, „Jack“ Lew gilt als erfahrener Haushaltsmanager – genau so einen braucht Amerika jetzt.

Verlässt ein Chef ein Unternehmen in der Krise, ist das die Gelegenheit zum Aufräumen. Dem Ex-Boss lassen sich dann etwa unbeliebte Sparmaßnahmen in die Schuhe schieben, der Nachfolger soll möglichst ein besenreines Haus übernehmen. In der Politik ist es meist umgekehrt. In diesen Tagen hinterlässt der scheidende US-Finanzminister Timothy Geithner seinem designierten Nachfolger, Jacob Lew, einen ziemlichen Scherbenhaufen: Die USA sind mit rund 16 Billionen Dollar hoch verschuldet, das Schuldenlimit ist längst erreicht. Dass die USA überhaupt noch ihre Schulden bedienen können, liegt an kreativer Buchführung. Die Ende 2012 fälligen Milliardenkürzungen im Haushalt hat der Kongress einfach um zwei Monate verschoben.

Lew ist ein knallharter Unterhändler

Anzeige

Die größten Infrastruktur-Mängel in den USA

  • Straßen

    Das Straßenbild der USA ist gezeichnet von Schlaglöchern und Rissen im Asphalt. 36 Prozent der Autobahnen sind durchweg überlastet.

  • Bahn

    Der Zug gilt in den USA als unzuverlässiges Fortbewegungsmittel. Reisende erreichen ihr Ziel nur bei 77 Prozent der Fahrten pünktlich. Zum Vergleich: in Europa sind es 90 Prozent. Außerdem gibt es kein gut ausgebautes Hochgeschwindigkeitsnetz. Schnellzüge fahren somit im Schnitt nur 115 Kilometer pro Stunde.

  • Flughäfen

    Auch bei Flügen ist in den USA mit Verspätungen zu rechnen. Die Flughäfen sind überaltert und überlastet. Drei Prozent der Start- und Landebahnen sind im schlechten Zustand.

  • Brücken

    Einige der Brücken in den USA gelten nicht nur als überaltert, sondern als gefährlich. Von rund 600.000 Brücken sind 160.000 einsturzgefährdet.

  • Staudämme

    Auch die Staudämme der USA weisen Sicherheitsmängel auf. Ihr Durchschnittsalter beträgt 51 Jahre. Erschreckend sind die Wartungsverhältnisse: In Texas kommen auf 7400 Staudämme lediglich sieben überwachende Ingenieure.

  • Schulen

    Für die Sanierung von Schulgebäuden investieren die USA zu wenig. Im Jahre 2005 fand der Unterricht von 37 Prozent aller Schulen in improvisierten Klassenräumen aus Fertigbauteilen statt.

  • Stromnetze

    Das Stromnetz der Vereinigten Staaten ist marode. Das Risiko von Stromausfällen, verursacht durch Stürme und herabfallende Äste, ist so groß, dass Elektrizitätswerke den US-Bürgern zum Kauf eines eigenen Generators raten.

  • Trinkwasser

    Die Wasserleitungen der USA zeichnen sich durch ihr Alter von 60 Jahren und die Defekte aus. Knapp 30 Millionen Liter Wasser versickern täglich in der Erde. Auch die Wasserwerke sind veraltet und sanierungsbedürftig.

Lew weiß nur zu gut, auf welchen Höllenjob er sich einlässt. Der 57-Jährige tummelt sich bereits seit 30 Jahren in der Politszene in Washington. Anders als Geithner, der seinen Job als Finanzminister schon vor einem Jahr an den Nagel hängen wollte, ist Lew die Lust am Politikgeschäft offenbar noch nicht vergangen.

Seit 2009 gehört der orthodoxe Jude und Demokrat zum engsten Zirkel um Präsident Barack Obama. Lew gilt in Washington als erfahrener Haushaltsmanager und harter Verhandlungsführer. Das bescheinigen ihm auch Politiker der Opposition. „Lew ist einer, der zu seinen Prinzipien steht, in harten Verhandlungen aber stets höflich und respektvoll bleibt“, sagt der Republikaner Eric Cantor.

Eine Selbstverständlichkeit, könnte man meinen, nicht aber in der zwischen den Demokraten und Republikanern immer giftiger werdenden Atmosphäre in Washington. Lews gutes Netzwerk – nicht nur zu den eigenen Leuten, sondern auch zur Opposition – könnte da den einen oder anderen Kompromiss erleichtern. "Er ist ein zurückhaltender Typ, der sich lieber mit politischen Experten als Fernsehkameras umgibt", sagte Obama.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%