Trump: Kandidat für US-Marineministerium lehnt Job ab

Neuer US-Marineminister: Trumps Kandidat lehnt Job ab

, aktualisiert 27. Februar 2017, 11:40 Uhr
Bild vergrößern

US-Präsident Donald Trump

Bereits zwei von Trump nominierte Kandidaten für höchste Regierungsämter haben in den vergangenen Wochen ihre Bewerbungen zurückgezogen. Nun sagt ein weiterer dem US-Präsidenten ab.

US-Präsident Donald Trump hat bei der Besetzung wichtiger Sicherheitsposten einen weiteren Rückschlag erlitten. Sein auserkorener Marine-Staatssekretär Philip Bilden zog seine Kandidatur zurück. Er sehe sich außerstande, die Vorschriften zur Vermeidung von Interessenkonflikten ohne schwerwiegende finanzielle Folgen für seine Familie zu erfüllen, begründete Bilden seine Entscheidung. Erst kürzlich sagte auch Trumps Wunsch-Staatssekretär für die Leitung des Heeres, Vincent Viola, ab. Der Nationale Sicherheitsberater Michael Flynn musste nach nicht einmal vier Wochen im Amt wegen umstrittener Russland-Kontakte seinen Hut nehmen.

Verteidigungsminister Jim Mattis steht somit ohne Nominierte für zwei der wichtigsten Ämter im Pentagon da. Er kündigte an, in den kommenden Tagen Trump neue Vorschläge zu machen. Der Präsident will das Militär massiv stärken. Im Haushalt hat er dafür nach Angaben von Insidern mehr Geld zum Bau von Schiffen und Flugzeugen sowie zum Aufbau einer "robusteren Präsenz an wichtigen Wasserstraßen und See-Engen" wie der Straße von Hormus und dem Südchinesischen Meer vorgesehen. In einem Reuters-Interview sagte er vergangene Woche, er wolle das Atomwaffenarsenal der USA ausbauen.

Anzeige

Trump hat Medienberichte zurückgewiesen, wonach in seiner Regierung unter anderem wegen Personalproblemen Chaos herrsche. Dem sei nicht so, erklärte er mehrfach. Den Demokraten im Senat hat er vorgeworfen, die Bestätigung von Kandidaten für wichtige Kabinettsposten zu verzögern - und damit die Arbeit der Regierung.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%