Nordkorea: Kim Jong Un degradiert ranghohen Beamten

Nordkorea: Kim Jong Un degradiert ranghohen Beamten

Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un soll nach südkoreanischen Angaben einen seiner ranghöchsten Beamten degradiert haben und ihn in ein ländliches Kollektiv geschickt haben.

Der Abgeordnete Shin Kyung Min sagte, der südkoreanische Geheimdienst NIS habe dies am Dienstag bei einem Treffen eines parlamentarischen Ausschusses mitgeteilt. Die Degradierung von Choe Ryong Hae stehe Informationen zufolge mit dem angeblichen Einsturz eines Wassertunnels an einem Kraftwerk in Verbindung.

Weitere Artikel

Sollten sich die Angaben bestätigen, wäre Choe der jüngte Fall in einer Reihe von Hinrichtungen, politischen Säuberungen und Entlassungen, die Kim in die Wege geleitet hat. Mit dem Vorgehen festigt Kim nach Ansicht von Analysten seine Macht. Choe galt einst als der zweitmächtigste Beamte Nordkoreas.

Anzeige
Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%