Nordkorea-Streit : China ruft beide Seiten zur Mäßigung auf

Nordkorea-Streit : China ruft beide Seiten zur Mäßigung auf

, aktualisiert 11. August 2017, 14:50 Uhr
Bild vergrößern

US-Kampfflugzeuge stehen auf der Osan Air Base, südlich von Seoul. Nordkoreas Militär hat den Vereinigten Staaten mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam gedroht und damit einen der gefährlichsten Konflikte der Welt weiter angeheizt.

Quelle:Handelsblatt Online

Der Konflikt zwischen den USA und Nordkorea spitzt sich weiter zu. Nun hat China, Nordkoreas wichtigster Handelspartner, beide Seiten zur Mäßigung aufgerufen. USA und Südkorea sollten gemeinsame Militärmanöver einstellen.

PekingChina hat im Streit zwischen Nordkorea und den USA zur Mäßigung aufgerufen. „Die chinesische Seite hofft, dass alle beteiligten Parteien in ihrer Wortwahl und ihren Handlungen Zurückhaltung walten lassen und sich mehr bemühen, die angespannte Situation zu entschärfen und gegenseitiges Vertrauen auszubauen“, sagte der Sprecher des Außenministeriums in Peking, Geng Shuang, am Freitag.

China ist der wichtigste Handelspartner Nordkoreas und hat deshalb einigen Einfluss auf Pjöngjang. Doch dieser reicht nach Darstellung Pekings nicht aus, solange von den USA und Südkorea keine positiven Signale kommen, wie etwa eine Einstellung der gemeinsamen Militärmanöver, die am 21. August wieder beginnen sollen.

Anzeige

Einige chinesische Gelehrte und auch Stimmen in den Staatsmedien riefen die Regierung in Peking zuletzt auf, eine aktivere Vermittlerrolle in dem wieder hochgekochten Konflikt zu übernehmen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%