Offensive gegen den IS: Irakische Armee stürmt Flughafen von Mossul

Offensive gegen den IS: Irakische Armee stürmt Flughafen von Mossul

, aktualisiert 23. Februar 2017, 11:20 Uhr
Bild vergrößern

Der IS hinterlässt bei seinem Rückzug aus Mossul Tod und Zerstörung. Hier wurde ein Haus nahe des Flughafens in Brand gesetzt.

Quelle:Handelsblatt Online

Mossul gilt als letzte Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak. Bereits im Oktober 2016 wurde mit der Offensive auf Mossul begonnen. Sollte der IS die Stadt verlieren, wäre er im Irak weitgehend besiegt.

BagdadDie irakischen Streitkräfte machen Fortschritte bei der Offensive auf den Westen der IS-Hochburg Mossul. Die Truppen begannen am Donnerstag mit dem Sturm auf den südlich der Innenstadt gelegenen Flughafen der einstigen Millionenstadt, wie das irakische Staatsfernsehen unter Berufung auf einen ranghohen Kommandeur berichtete. Ein Militärsprecher sagte, dass bereits die Hälfte des Areals, darunter auch die Landebahn, eingenommen sei.

Auch eine von Dschihadisten besetzte benachbarte Militärbasis werde von den Soldaten angegriffen. Die beiden Ziele gelten als wichtiger Ausgangspunkt für die schwierige Befreiung des Westens der Stadt von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS).

Anzeige

Irakische Regierungskräfte hatten im Oktober mit der Offensive auf Mossul begonnen. Ende Januar konnten sie das Ostufer der Stadt komplett einnehmen, die durch den Fluss Tigris geteilt ist. Mossul ist die letzte Hochburg des IS im Irak. Sollte die Terrormiliz die Stadt verlieren, wäre sie militärisch in dem Land weitgehend besiegt.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%