Pentagon: Afghanistan braucht weiter militärische Unterstützung

Pentagon: Afghanistan braucht weiter militärische Unterstützung

Bild vergrößern

Pentagon: Afghanistan braucht weiter militärische Unterstützung

Die afghanischen Sicherheitskräfte sind nach Einschätzung des US-Verteidigungsministeriums weiter auf Unterstützung der USA und anderer Verbündeter angewiesen.

In einem Bericht an den US-Kongress vom Freitag (Ortszeit) heißt es, dass sie 2016 „vielversprechende, aber unstete“ Fortschritte gemacht hätten. Es gebe fortdauernde Mängel und „Fähigkeitslücken“. Positiv hebt das Pentagon hervor, dass die afghanischen Kräfte den radikalislamischen Taliban „jeden strategischen Erfolg“ verwehrt hätten. Jenen sei es nicht gelungen, Provinzhauptstädte unter ihre Kontrolle zu bringen. Andererseits schränkten „Korruption und eine begrenzte Logistik“ die Fähigkeiten ein, die Taliban dauerhaft zurückzudrängen. Afghanistan zählt nach Angaben der Antikorruptionsorganisation Transparency International zu den drei korruptesten Ländern der Welt.

Die USA und andere Nato-Länder hatten für 2016 eigentlich einen weitreichenden Truppenabzug aus dem Land am Hindukusch geplant. Die anhaltende Taliban-Gewalt führte aber zu einem Umdenken. Die USA haben derzeit noch rund 10 000 Soldaten im Land und wollen deren Zahl im Januar auf 8400 verringern.

Anzeige

In der südlichen Provinz Kandahar töteten Unbekannte am Samstag fünf Frauen und einen Mann. Es handelte sich um Angestellte des dortigen Flughafens und ihren Fahrer, wie ein Sprecher des Provinzgouverneurs mitteilte. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%