Rajan: Indiens Zentralbankchef warnt vor neuer Krise

ThemaKonjunktur

exklusivRajan: Indiens Zentralbankchef warnt vor neuer Krise

Bild vergrößern

Raghuram Rajan

von Malte Fischer

Vor der Gefahr einer neuen Wirtschaftskrise hat der Chef der indischen Zentralbank, der Ökonom Raghuram Rajan, im Gespräch mit der WirtschaftsWoche gewarnt.

Vor allem die expansive Geldpolitik einiger Zentralbanken berge Gefahren einer Krise. „Gefährlich könnte es für Länder werden, die viel Kapital anziehen, weil sie wirtschaftlich gut dastehen. Wenn die Regierungen dieser Länder in der Haushaltspolitik die Zügel schleifen lassen und Defizite durch Kapitalzuflüsse aus dem Ausland ¬finanzieren, laufen sie Gefahr, das Opfer der nächsten Krise zu werden“, warnt Rajan.

Die Länder sollten das Geld nicht mit vollen Händen ausgeben, sondern intelligent gegensteuern. „Sonst droht ihnen das gleiche Schicksal wie den Peripherieländer der Euro-Zone. Diese haben das in den guten Zeiten hereinfließende Geld für Partys ausgegeben. Wenn wir nicht lernen, die Kapitalströme besser zu managen, stolpern wir von einer Krise in die nächste“, meint der Ökonom. Seit diesem September ist Rajan Präsident der indischen Notenbank und war von 2003 bis 2006 Chefökonom des Internationalen Währungsfonds.

Anzeige

Den Schwellenländern rät Rajan, die Zeit zu nutzen, um ihre Wirtschaft in Ordnung zu bringen. „Sonst können sie leicht in Schwierigkeiten geraten, wenn die Fed die Geldpolitik strafft und die Finanzmärkte verrückt spielen.“ Indien habe einen Teil seiner Hausaufgaben erledigt. „Das Defizit in unserer Handelsbilanz ist im September gesunken, nicht nur, weil wir die Goldimporte beschränkt, sondern auch, weil wir mehr Waren und Dienstleistungen exportiert haben.“

Zugleich müsse Indien allerdings verzögerte Groß- und Infrastrukturprojekte endlich auf den Weg bringen, um „wieder mit Raten zwischen acht und zehn Prozent zu wachsen“. Rajan: „So müssen wir die logistische Infrastruktur für die Industrie mit modernen Flughäfen und Hochgeschwindigkeitsstrecken für Güterzüge ausstatten. Außerdem müssen wir die Arbeitskräfte besser ausbilden und die Rahmenbedingungen für Unternehmer verbessern.“

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%