Rakban: Vier Tote bei Anschlag in syrischem Flüchtlingslager

Rakban: Vier Tote bei Anschlag in syrischem Flüchtlingslager

Bild vergrößern

Rakban: Vier Tote bei Anschlag in syrischem Flüchtlingslager

In einem syrischen Flüchtlingslager sind bei der Explosion einer Autobombe mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Weitere Personen seien zum Teil schwer verletzt worden, teilte die der Opposition nahestehende Beobachtergruppe für Menschenrechte am Samstag mit. Der Sprengsatz sei im Lager Rakban an der Grenze zu Jordanien detoniert. Mehr als 75.000 Menschen sind in dem Lager untergekommen, das bereits im vergangenen Jahr Ziel von Angriffen war. Dort leben neben Flüchtlingen auch Mitglieder von Rebellengruppen, die gegen die Truppen von Präsident Baschar al-Assad und die radikalislamische IS-Miliz kämpfen.

Das Lager Rakban befindet sich in einer Wüstenregion. Ganz in der Nähe hält der sogenannte Islamische Staat (IS) ein Gebiet unter seiner Kontrolle. Der IS ist zwar seit 2015 in weiten Teilen Syriens und des Nachbarlandes Irak zurückgedrängt worden. Doch seit einigen Wochen versuchen die Extremisten, ihre Präsenz im Zentrum und im Osten Syriens auszuweiten.

Anzeige

Millionen Syrer sind vor dem seit 2011 tobenden Bürgerkrieg auf der Flucht, die meisten von ihnen haben in den Nachbarländern Türkei, Libanon, Jordanien und Irak Zuflucht gefunden.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%