Ratingagentur: Auch Moody's verwarnt USA

Ratingagentur: Auch Moody's verwarnt USA

Bild vergrößern

Rating-Agentur Moody's

Auch die Ratingagentur Moody's hebt drohend den Zeigefinger: Wenn die USA nicht zügig mehr sparen, entzieht ihnen die Agentur ihre Bestnote AAA. Das wäre dann die zweite Herabstufung. Besonders schlottern nun die US-Banken.

Die Rating-Agentur Moody's schließt eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA vor 2013 nicht aus. Dieser Schritt sei möglich, wenn die USA nicht ausreichend sparten oder die Wirtschaft deutlich an Schwung verlöre, kündigte Moody's gestern an und wiederholte eine frühere Warnung. Die Entscheidung von vergangener Woche, die Bestnote AAA für die USA beizubehalten, basiere auf der Annahme, dass bis 2013 weitere Schritte zur Senkung des Defizits folgten.

Konkurrent Standard & Poor's (S&P) hatte den USA wegen der hohen Schulden am Freitag die Bestnote entzogen und damit die Börsenturbulenzen verstärkt. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Paul Krugman hält die Herabstufung der US-Bonität durch S&P für eine politische Entscheidung. "Ich bin ziemlich sicher, dass sich herausstellen wird, dass S&P politisch gehandelt hat, wenn wir erst einmal die ganze Geschichte kennen", schrieb der US-Professor in seinem Blog. "Sie wollten jemandem einen Gefallen tun." US-Finanzminister Timothy Geithner kündigte unterdessen an, im Amt bleiben zu wollen. Es gab Gerüchte über seinen Rücktritt. Vor Wochen hatte er angedeutet, sich zurückziehen, wenn die Erhöhung der Schuldenobergrenze unter Dach und Fach ist.

Anzeige

Banken befürchten das Schlimmste

Besondere Angst vor weiteren Herabstufungen haben nun die amerikanischen Banken. Erst gestern bezogen die an der Börse eine kräftige Schlappe und fuhren die größten Verluste seit drei Jahren ein. Die Bank of America büßte sogar mehr als 20 Prozent ein. Der Markt teilt die Einschätzung der Banken offenbar - zu Wochenbeginn waren Kreditausfallversicherungen, so genannte Credit Default Swaps, für die großen Finanzkonzerne in den USA bereits deutlich angestiegen.

Banken-Herabstufung gar nicht so unwahrscheinlich

Zwar hat S&P angedeutet, dass sie nicht umgehend auch Banken oder Broker abstufen, nur weil sie das Rating der USA an sich senken. Moody's würde die Banken aber durchaus herabstufen, sobald die USA - wie Freitag geschehen - ihr Rating verliert.

Anzeige
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%