Reformen in Frankreich: Merkel verspricht Hilfe für Macron

Reformen in Frankreich: Merkel verspricht Hilfe für Macron

, aktualisiert 22. Mai 2017, 15:51 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Angela Merkel hat dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron Hilfe zugesagt. Damit stellt sich die Kanzlerin gegen etliche Politiker ihrer Partei, die mahnten, dass der Macron zunächst selber Reformen anstoßen solle.

BerlinKanzlerin Angela Merkel hat deutsche Hilfe für einen Erfolg des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron zugesagt. Macron müsse angesichts vieler unzufriedener Wähler in Frankreich vor allem den Kampf gegen die hohe Arbeitslosigkeit angehen, sagte Merkel am Montag in einer Diskussion mit Schülern der Kurt-Tucholsky-Schule in Berlin. „Deshalb heißt es, ihm auch zu helfen, dass er Erfolge haben kann“, betonte die Kanzlerin, die Macron vergangenen Montag empfangen hatte. Details nannten sie nicht. Hintergrund ist, dass die SPD in den vergangenen Wochen Unterstützung für Macron gefordert hatte. Etliche Unions-Politiker mahnten dagegen, der neue französische Präsident solle zunächst selbst Reformen anstoßen.

Merkel brachte sowohl die nötigen Reformen als auch die Hilfe für Macron in den Zusammenhang mit dem Kampf gegen populistische Strömungen in Europa. „Jeder hat in der EU erst einmal die Aufgabe, sein Land dahingehend erfolgreich zu machen, dass die Wünsche der Menschen einigermaßen erfüllt werden“, sagte sie. „Populisten kann man dann am besten das Wasser abgraben, wenn man die Gründe für die Unzufriedenheit der Menschen durch politisches Handeln bekämpft.“

Anzeige

Die Präsidentenwahlen und die Stimmen für den Front National hätten gezeigt, dass es auch in Frankreich sehr viel enttäuschte Menschen gebe. Für Macron gehe es nun bei den Parlamentswahlen Anfang Juni zunächst darum, eine Mehrheit im französischen Parlament zu bekommen, sagte Merkel.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%