Regierungsbildung: Libyens neues Kabinett steht schon

Regierungsbildung: Libyens neues Kabinett steht schon

, aktualisiert 21. November 2011, 11:20 Uhr
Quelle:Handelsblatt Online

Bis zum Monatsende hat der Übergangsrat dem neuen Ministerpräsidenten Al-Kib Zeit gegeben, sein Kabinett zusammenzustellen. Seine Minister soll er aber schon ausgesucht haben.

Bild vergrößern

Libyens neuer Ministerpräsident Abderrahim al-Kib.

TripolisDie für diesen Montag erwartete Bildung der neuen Übergangsregierung in Libyen wird sich um einige Tage verzögern. Das bestätigten Mitglieder des Übergangsrates. Dieser hatte dem neuen Ministerpräsidenten Abderrahim al-Kib bis zum Monatsende Zeit gegeben, um seine Minister auszuwählen.

Wie die Nachrichtenagentur dpa aus Tripolis erfuhr, soll Al-Kib, der viele Jahre in den USA gelebt hatte, die Minister aber schon ausgesucht haben. Dem Vernehmen nach soll Ibrahim al-Dabaschi das Außenministerium übernehmen. Er war unter Gaddafi stellvertretender Botschafter Libyens bei den Vereinten Nationen in New York gewesen und hatte sich als einer der ersten Top-Beamten den Revolutionären angeschlossen.

Anzeige

Zum Öl-Minister werde Abderrahman Ben Jessa bestimmt, hieß es. Leila Abuk Asisi soll als Gesundheitsministerin die einzige Frau am Kabinettstisch sein. Abdurrahman al-Suwaihily aus der einstigen Rebellenhochburg, der zuvor als möglicher Ministerpräsident im Gespräch gewesen war, soll den Angaben zufolge Minister für Menschenrechte werden. Das Innenministerium soll Fausi Abdel Aal übernehmen.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%